In vergleich mit dem „Niebelungenlied“.

 „Die Laute des Hochlandes“ einerseits und das „Nibelungenlied“ andererseits sind zwei Werke, die vom Alter her fast ein Millennium Unterschied haben und in zwei verschiedenen Kulturen verfasst wurden.

Von Blerim CANAJ
Diplomarbeit zur Erlangung des Magistergrades an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg am Institut für Germanistik Gutachter: o.Prof. Dr. Ulrich Müller.
 

„Die Laute des Hochlandes“ einerseits und das „Nibelungenlied“ andererseits sind zwei Werke, die vom Alter her fast ein Millennium Unterschied haben und in zwei verschiedenen Kulturen verfasst wurden. Doch, es gibt einige Gemeinsamkeiten die man herausfinden könnte und sollte. Erstens hat man es mit zwei Heldenepen zu tun, die von Heldentaten berichten. Zweitens: für beide, „Die Laute des Hochlandes“ und das „Nibelungenlied“ gibt es Aussagen, die sie als Nationalepen für zwei verschiedene
Völker bezeichnen. Für „Die Laute des Hochlandes“ wird gesagt, dass durch dieses Werk die Seele des Albanischen Volkes am besten dargestellt wird1, deswegen auch die Bezeichnung „Nationalepos“. Das eine ist ein westliches und das andere ein  südöstliches Epos. Heute befinden sich mehr als 1000 Kilometer zwischen diesen beiden Völkern. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Werke könnten auch als ein Beweis genommen werden, dass durch die Literatur auch der   Grundgedanke eines Volkes wiedergegeben werden kann. Drittens können die beiden Epen auch einen historischen Hintergrund haben. Ich meine damit, dass mit den beiden Epen eine wahre Geschichte dargestellt worden ist, die literarisch verschönt wurde, obwohl man dies für das „Nibelungenlied“ nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen kann, weil hier auch ein
mythischer Hintergrund mit einfließt.

 

Weiter als PDF herunterladen

Tagged with:
 

One Response to Figuren im albanischen Epos „lahuta e malcisë“

  1. Faton Fazlija sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich kann hierzu keine PDF herunterladen oder mir anschauen obwohl hier angegeben ist das eine PDF vorhanden sein soll.

    Bitte um Ergänzung der nicht vorhandenen PDF.

    Pershendetje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


DER LANGE WEG ZUR ERRICHTUNG DIPLOMATISCHER BEZIEHUNGEN SCHWEIZ – ALBANIEN

Es ist das Jahr 1912. Im Südosten Europas erreichte der schleichende Zerfall des Osmanischen Reiches seinen Höhepunkt. Nationale Staaten wurden errichtet.

Von Zef AHMETI

Es herrschte ein chaotischer und kriegerischer Zustand. Für die von Albanern bewohnten Gebiete bestand die Gefahr

Weiter

National Identity and Religions

My paper intend to give a historical panorama of religiuos pluralism in Albania and the scale of its influence in the formation of the National identity. At the same time, I would like to be focused on the contribute of the Catholic Community in the formation of Albanianism.

Weiter

Newsletter bestellen

Um unseren Newsletter zu erhalten füllen Sie das folgende Formular aus. Sie erhalten eine Bestätigungs-Email an Ihre Email-Adresse: bitte folgen Sie den Anweisungen um Ihre Anmeldung zu vollenden.